Success-Story Builcon – «Virtuelle Gebäude-Begehungen verhindern Fehler und sparen Zeit und Geld»

Die 3D-Visualisierung- und Kollaborations-Lösung der Schweizer Firma HEGIAS AG macht es möglich: Mit Hilfe dieser führenden Software und modernsten Virtual Reality-Brillen können Bauherren Gebäude bereits im Planungsstadium erleben. HEGIAS-Kunden wie das Gebäude- und Elektro-Engineering-Unternehmen Builcon Energie AG in Eschenbach (SG) laden geplante Bauprojekte mit wenigen Mausklicks in die HEGIAS-Software hoch. Ein Erfahrungsbericht des Builcon-Geschäftsführers Lucas Däscher.

Lucas Däscher hat bereits während seiner Lehre als Elektroinstallateur EFZ bewiesen, dass er etwas von Elektroinstallationen versteht. Seine Lehre mit Berufsmittelschule schloss der erfolgreiche Firmengründer im Jahr 2011 mit der Schlussnote 5.5 ab. Im Folgejahr belegte er an den Schweizermeisterschaften der Elektroinstallateure den ersten Rang. Heute ist Lucas Däscher Geschäftsführer und Eigentümer der Builcon Energie AG mit Sitz in Eschenbach (SG). Das Unternehmen unterhält ein Büro in Landquart (GR) und beschäftigt rund ein Dutzend Angestellte (siehe Kasten).

Einfach zugängliche virtuelle Realität

Lucas Däscher hat die Builcon AG Mitte 2019 nach seinem Studium in Electrical Engineering und Elektrotechnik an der Hochschule für Technik in Rapperswil gegründet. Däscher war schon immer offen für digitale Innovationen. Er sagt: «Wir haben einige Bauprojekte mit der VR-Lösung der HEGIAS AG visualisiert und sind überzeugt davon.» Virtuelle Gebäude würden mit Hilfe von HEGIAS «einfach zugänglich.» Um die VR-Lösung zu nutzen, brauche die Builcon Energie AG lediglich einen Internetbrowser. Die HEGIAS-Lösung bietet das Builcon-Team Bauherren und Architekten an, damit sie die geplanten Bauten und Anlagen in drei Dimensionen begehen und erleben können.

Virtuelle Gebäude-Begehungen sparen Zeit und Geld und verhindern Fehler

HEGIAS-Geschäftsleiter Patrik Marty sagt: «Die Kommunikation zwischen Architekten, weiteren Planern und Bauherren verläuft nicht immer reibungslos.» Bei der Projektplanung und -Umsetzung käme es immer wieder zu Irrtümern. Marty betont: «Missverständnisse und somit Planungsfehler kosten in der Baubranche sehr viel Geld.» Die HEGIAS-Lösung helfe Kunden wie der Builcon Energie AG, Planungsfehler und Missverständnisse in einem frühen Projektstadium zu erkennen und zu beseitigen. Lucas Däscher von Builcon fügt hinzu: «Bei virtuellen Begehungen können sich Projektbeteilige unsere Gebäudepläne in drei Dimensionen ansehen und zum Beispiel die geplanten Positionen von Lichtschaltern und Steckdosen selbst sehen und prüfen. Änderungswünsche sind in diesem Stadium einfach und rasch umgesetzt. Virtuelle Gebäude-Begehungen verhindern Fehler und sparen so Zeit und Geld.»

Professioneller Support von der HEGIAS AG

Marty und Däscher haben sich an einem Innovationstag in Zug kennengelernt. Seither arbeiten sie gut und gerne zusammen. Lucas Däscher erklärt: «HEGIAS bietet einen sehr professionellen Support.» Die HEGIAS-App zusammen mit der Meta Quest 2-VR-Bbrille bietet gemäss Däscher «den grössten Mehrwert». Die VR-Brille und die HEGIAS-Software vereinfache die Arbeit für das Team der Builcon Energie AG enorm. Däscher sagt: «Wir können die Brille an eine externe Sitzung mitnehmen und brauchen kein zusätzliches Hardware-Setup.» HEGIAS sei im Moment auf dem VR-Markt in der Immobilienbranche «konkurrenzlos». Es existiere keine andere VR-Lösung, auf welcher die Modelle so einfach hochgeladen und besichtigt werden könnten. Für die Builcon Energie AG sei zudem nie ein zusätzlicher Personalaufwand entstanden. Däscher sagt: «Die HEGIAS-Lösung ist selbsterklärend und in kurzer Zeit betriebsbereit.»

VR-Lösung gehört zum Standard-Repertoire der Builcon Energie AG

Doch wie reagieren Kunden auf die VR-Brillen und virtuelle Rundgänge? Lucas Däscher sagt: «Technisch affinere Kunden reagieren sehr positiv darauf. Es gibt aber immer noch Kunden, die lieber mit herkömmlichen Plänen auf Paper arbeiten.» Gut zu wissen: Die Builcon Energie AG bietet ihren Kunden die VR-Lösung von HEGIAS als Standardlösung an. Die VR-Lösung nutzt die Builcon Energie AG im Rahmen von Projektpräsentationen oder Bauherren-Besprechungen.

Positive Weiterentwicklung des Unternehmens

Lucas Däscher fügt hinzu: «Mit dieser VR-Technologie bieten wir einen Service, der unsere Arbeit mit BIM-Modell attraktiver macht und nicht jeder Mitbewerber anbieten kann.» BIM steht für Building Information Management und ist eine Arbeitsmethode für die vernetzte Planung, den Bau und die Bewirtschaftung von Immobilien mit Hilfe einer Software. Däscher sagt: «Unser Angebot für virtuelle Begehungen wirkt sich auch positiv auf die Builcon Energie AG aus. Alle Kunden, welche die VR-Technologie eingesetzt haben, waren zufrieden und begeistert.»

Mehr zu Builcon Energie AG

Die Builcon Energie AG in Eschenbach (SG) hat sich auf Gebäude- und Elektroengineering spezialisiert. Die Gesellschaft erbringt Dienstleistungen im Bauwesen, insbesondere in der Gebäudeautomations-, Elektro- und Energietechnikbranche. Zudem bezweckt die Firma die Erbringung von Dienstleistungen rund um das digitale Planen und Bauen.

Das Team unter Leitung von Lucas Däscher achtet jeweils auf einen sinnvollen Ressourcen-Einsatz und höchstmöglichen Gebäudekomfort. Das Unternehmen plant und entwickelt Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser sowie Industrie- und Gewerbebauten. Die Builcon Energie AG arbeitet hauptsächlich mit privaten und institutionellen Bauherren wie Spitäler und Stiftungen zusammen.

HEGIAS Registration

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden und erfahren Sie wichtige Updates und neue Features.

HEGIAS an der IMMO23

Die Schweizer Immobilienmesse für Investoren IMMO23 Die Schweizer Immobilienmesse für Investoren findet alljährlich w

Mehr lesen

HTC VIVE - VR für Unternehmen 27.Oktober 2022

Potentiale der Digitalisierung im Bauwesen: Einsatz und Vorteile von Virtual Reality und BIM 27. Oktober 2022 HEGIAS nim

Mehr lesen

Success Story Holinger - Nutzungsanalyse mit dem Bauherrn (Aqua & Gas 09.2022)

Bei der Planung der Abwasserreinigungsanlage Jungholz in Uster setzte die Firma Holinger erstmalig Virtual Reality (VR)

Mehr lesen