5 starke Gründe für den Einsatz von HEGIAS VR beim Hausbau

Virtual Reality wird den Durchbruch in der Architektur und Baubranche schaffen. Keine andere Variante der Visualisierung kann das Geplante noch vor dem Bau so naturgetreu darstellen. Wieso Sie gerade mit HEGIAS VR nicht nur günstig, sondern auch in verschiedensten Belangen effizient planen und damit erst noch die Zufriedenheit der Bauherren erhöhen, erklären wir Ihnen in fünf Punkten.

Jeder Architekt kennt das Problem: Klassische Modelle, 2D- oder 3D-Grafiken führen zu vielen Missverständnissen und geben keinen verlässlichen Eindruck. Der «normale» Bauherr aber auch andere am Bau Beteiligte sind nämlich oft nicht in der Lage, sich gestalterische Lösungen vorzustellen. Proportionen und die Raumwirkung werden in den wenigsten Fällen richtig eingeschätzt.

Um eine Visualisierung kommt aber kein Architekt herum. Denn jeder Bauherr möchte verständlicherweise, zum frühestmöglichen Zeitpunkt ein möglichst naturgetreues Bild des im Bau befindlichen Objekts oder Areals erhalten.

Die visuelle Darstellung durch VR kann den Architekten in verschiedensten Bereichen stark unterstützen. Während man bei sämtlichen klassischen Visualisierungsmodellen immer von aussen auf eine Szenerie blickt, steht man in der VR mitten im Raum und kann sich nach allen Seiten sowie nach oben und unten umschauen. So muss man sich Grössenverhältnisse und Sichtachsen nicht theoretisch vorstellen, sondern erlebt sie so, als ob man im bereits gebauten Objekt stehen würde.

Die Option eines 360°-Rundumblick inklusive Begehung bieten diverse VR-Agenturen zu relativ hohen Kosten. Mit HEGIAS VR haben wir es geschafft, eine Lösung auf den Markt zu bringen, die wesentlich günstiger ist. Aber nicht nur das: HEGIAS VR bietet viele weitere Vorteile.

5 Starke Gründe, die für HEGIAS sprechen

  1. Beschleunigung der Planung durch Eigenregie

Die Gebäudedaten liegen sehr oft bereits in 3D / als CAD-Modelle vor, daher ist ganz einfach, sie für die VR-Visualisierung mit HEGIAS VR zu nutzen. Sie können diese selber per Knopfdruck zu jedem Zeitpunkt der Planung selber ausführen und müssen nicht auf eine Agentur oder einen IT-Spezialisten warten.

So lassen sich bereits in der Planung alle Gewerke bis hin zur fertigen Gesamtkonstruktion abbilden. Durch anschauliche Visualisierung kann der Architekt mit dem Bauherren dessen Zielvorstellungen schneller abstimmen und grundlegende Entscheidungen zur Gestaltung und Funktion des Gebäudes schneller treffen.

  1. Varianten einfach erstellen, testen und zeigen

Laden Sie mit HEGIAS VR Planungsvarianten hoch und lassen Sie alternative Materialien und Farben wirken, um das perfekte Ergebnis zu erreichen. Mit dem virtuellen Baukasten von HEGIAS VR erfolgt das Prototyping durch den Architekt direkt in der Virtual Reality und nicht über die Agentur.

Mit nur einem Knopfdruck ändern Sie zum Beispiel die Farben der Wände oder das Material der Küchenablagen. Auch können Sie aus der Bibliothek bestehende Möbel einsetzen, um die Räume bereits wohnlicher zu gestalten.

Der Bauherr kann darauf sein Bauvorhaben bereits im Vorfeld über die Brille emotional erleben und kann sich von Ihnen zudem Alternativen des Gebäudes zeigen lassen. Vom Keller bis zum Dach, von den Fliesen über Wände bis zur Einrichtung – HEGIAS VR macht das Bauprojekt im Vorfeld erlebbar.

  1. Einfache und dezentrale Kommunikation

HEGIAS VR ist eine Multiuser Anwendung: Mit HEGIAS VR können sich alle am Bau Beteiligten von überall her im virtuellen Objekt treffen, ohne dass jemand an ein Meeting reisen muss. Sei dies zu grösseren Präsentation z.B. auch wenn es um die Genehmigungen von Bauanträgen geht, aber auch wenn nur mal etwas kurz besprochen oder spontan abgestimmt werden muss.

Es reicht, wenn sie den Link zum Projekt zur Verfügung stellen. Hat jemand keine VR-Brille kann diese Person, das Projekt auch im Browser betrachten und ebenfalls am virtuellen Meeting teilnehmen.

  1. Immer up to Date

Die Projekte sind mit HEGIAS VR stets auf dem aktuellsten Stand, da die Daten in einer Cloud gespeichert werden. Auf diese Weise stehen die relevanten Informationen von allen Plänen stets – wo immer gebraucht – zur Verfügung.

So sind Sie sicher, dass jeder das Gleiche sieht und über das Gleiche spricht. So könnte der Bauherr z.B. auch über den Fortschritt des Baus informiert werden und von zu Hause aus zusehen, wie sein Haus «Stein um Stein» entsteht.

  1. Effiziente und fehlerfreie gewerkeübergreifenden Zusammenarbeit

Mit HEGIAS VR können Sie die kompletten Informationen von Building Information Modelling (BIM) nutzen. Nachdem die Fachplaner die Ausführungspläne erstellt haben, kann man diese darum mit HEGIAS VR auf ihre Realitätstauglichkeit in der VR prüfen. Allfällige Überschneidungen und Fehlplanungen werden so schnell sichtbar.

Detaillierte Objektbeschreibungen können zudem eingeblendet werden und so dem Bauherren verständlicher präsentiert werden. Architekten können die Detailplanungen (z.B. die Art der Beleuchtung oder die Anzahl und Positionen von Steckdosen) mit dem Bauherren damit viel schneller abstimmen.

Sie möchten eines Ihrer Projekte in VR erleben und die Vorteile mit eigenen Augen sehen? Melden Sie sich bei uns für eine Live-Demo.

 

Wie Virtual Reality (VR) zum Massenmedium wird

Die Zeichen, dass Virtual Reality (VR) zum Massenmedium wird stehen sehr gut. So hat Mark Zuckerberg, CEO von Facebook v

Mehr lesen

Wie man jetzt dank Virtual Reality günstiger baut

Zusammen mit der digitalen Umwälzung wird eine enorme Kostensenkung in der Baubranche erwartet. Es ist die Rede von bis

Mehr lesen

SIA Webinar - Virtual Reality auf Knopfdruck für Bauprojekte

HEGIAS bietet die weltweit erste automatisierte und browserbasierte Lösung zur Visualisierung, gemeinsame Begehung und

Mehr lesen