Wie Virtual Reality (VR) zum Massenmedium wird

Die Zeichen, dass Virtual Reality (VR) zum Massenmedium wird, stehen sehr gut. So hat Mark Zuckerberg, CEO von Facebook vor kurzem bekannt gegeben, dass die zum Facebook-Konzern gehörende «Occulus Quest 2» schon bald als erstes VR Headset ein Massenprodukt sein wird. Dass Virtual Reality nicht bloss ein reiner Zeitvertreib im Gaming-Bereich ist, haben unzählige Business Cases – wie auch die von HEGIAS VR – bereits gezeigt.

Der Kaufpreis, der Tragekomfort und die Nutzerfreundlichkeit von VR Headsets sind massentauglich geworden. Anwendungen im privaten wie auch im B2B-Bereich, bei denen VR einen echten Mehrwert bringen, gibt es ebenfalls schon zu genüge. So konnten wir es unter anderen bei unseren Projekten mit der Arealentwicklung mit Implenia wie auch im Ladenbau mit Jegen beweisen. Die Zukunft ist da.

Es ist noch nicht lange her, dass Facebook den Markt noch etwas anders eingeschätzt hat. Man dachte wohl, dass es noch etwas länger gehen würde. Die neusten Verkaufszahlen, die Mark Zuckerberg vor kurzem präsentierte, zeigen jedoch, dass die Technologie – wohl auch dank der rasanten Digitalisierung durch Corona – jetzt viel schneller Aufwind erhält.

In den Startlöchern: die ersten 10 Millionen HEGIAS VR Nutzer

Für den Durchbruch brauche es 10 Millionen Nutzer auf einer einzigen Plattform, so schätzt es Zuckerberg. Challenge accepted – wir freuen uns auf die ersten 10 Millionen HEGIAS VR Nutzer.

Liest man die Ausführungen von Zuckerberg wird aber schnell klar, dass er mit der Plattform, die dieses Ziel als erstes erreicht, natürlich von der Quest 2 spricht. Das Ziel sei vor Augen und wohl schon bald erreicht. Wir sehen das sportlich. Denn auch das wird HEGIAS VR vorwärts bringen.

Und wenn die Quest 2 in dieser Challenge den ersten Platz erhält, wären wir gerne mit einem Augenzwinkern «HEGIAS VR second». Dass das Publikum und die Jury hinter uns stehen, wurde ja bereits an der Swisscom Challenge deutlich.

BIM-World schreibt über HEGIAS und die Begehung von Immobilienprojekten in Zeiten von Corona

Die BIM-World schrieb darüber, wie das Team um HEGIAS auch während des Lockdowns gerade eben wegen der eigenen Lösung

Mehr lesen

Was bringt der Immobilienbranche die Virtual Reality

Als Virtual Reality (VR) Spezialisten sprechen wir von der neuen Technologie so, als wäre sie bereits jedem bekannt. Wi

Mehr lesen

Implenia setzt HEGIAS VR von der Arealentwicklung bis zur Vermarktung erfolgreich ein

Implenia ist von HEGIAS VR überzeugt und nutzt unsere Lösung erfolgreich bei der Entwicklung des Lokstadt-Are

Mehr lesen